Kontrapunkte: Wissenschaft im Widerspurch #6

Jul62021

Time: 18:00 c.t.

Loca­tion: Dig­i­tale Podiumsdiskussion

Addi­tion­al event info: Mod­er­a­tion: Hagen Steinhauer

Protest kontrovers: Diskurs- und systemtheoretische Zugänge

Dig­i­tale Podi­ums­diskus­sion mit:


Prof. Dr. Christi­na Gansel | Uni­ver­sität Greif­swald
Prof. Dr. Dorothee Meer | Ruhr-Uni­ver­sität Bochum
Mod­eriert von Dr. Friedrich Marke­witz | Uni­ver­sität Paderborn

Proteste sind kom­plex-dynamis­che, soziale Phänomene, deren Erforschung der inter­diszi­plinären the­o­retis­chen sowie empirischen Aufar­beitung und Fundierung bedürfen.

Sowohl die Diskurs- als auch die Sys­temthe­o­rie bieten pro­funde Erk­lärungspoten­ziale und Analy­seper­spek­tiv­en auf diese überkom­plex­en sozialen Kom­mu­nika­tion­sereignisse. In ein­er von Dr. Friedrich Marke­witz geleit­eten Diskus­sion mit den Pro­fes­sorin­nen Christi­na Gansel und Dorothee Meer sollen Möglichkeit­en und Gren­zen sowie die ver­schiede­nen Analy­seebe­nen der diskurs- und sys­temthe­o­retis­chen Per­spek­tivierung von Protest disku­tiert werden.

Anmel­dung bis zum 05.07. bei Jonas Trochemowitz (trochemo(at)uni-bremen(dot)de)

About

Hagen SoftAuthoritarianisms