Activities

Upcoming Activities

No upcom­ing activ­i­ties at the moment. Please check again soon.

Past Activities

Christoph Probst Lecture 2021: Spielarten des „sanften“ Autoritarismus: Wie Demokratien demokratisch ausgehöhlt werden

Mar32021

Time: 18:00

Loca­tion: Uni­ver­sität Innsbrück

Addi­tion­al event info: Ref­er­entin: Prof. Dr. Shali­ni Randeria 

randeria-c-iwm-klaus-ranger_900x540

Im Mit­telpunkt des Vor­trags ste­ht der wider­sprüch­lich anmu­tende Begriff des „san­ften“ Autori­taris­mus (soft author­i­tar­i­an­ism). Er bezieht sich auf Demokra­tien, die in vie­len Teilen der Welt von zunehmend autoritären Prak­tiken gekennze­ich­net sind. Gegen­wär­tig wer­den lib­erale Werte wie Insti­tu­tio­nen mit for­malen, recht­staatlichen Mit­teln von durch Wahlen legit­imierten Poli­tik­ern unter­miniert, die somit die Grund­la­gen von Demokratie von innen aushöhlen. Anhand von Beispie­len wie vot­er sup­pres­sion und ger­ry­man­der­ing in den USA, auto­crat­ic legal­ism in Polen und Ungarn sowie Angrif­f­en auf die Presse­frei­heit, auf zivilge­sellschaftliche Organ­i­sa­tio­nen oder die Uni­ver­sität­sau­tonomie in der Türkei, wird im Vor­trag hin­ter die „san­ften“ Züge dieser neuen Aus­prä­gung von Autori­taris­mus geblickt. Fern­er wirft der Vor­trag die dringliche Frage nach den Möglichkeit­en sowie Gren­zen zivilge­sellschaftlichen Wider­stands gegen diesen weichgeze­ich­neten Autori­taris­mus auf.

Diese Ver­anstal­tung wird live auf Youtube gestreamt.

Widerrede als Fürsprache? Überlegungen zur Doppelgesichtigkeit von Empörung

Feb252021

Time: 09:15 – 10:15

Loca­tion: Alfred-Krupp-Wis­senschaft­skol­leg Greifswald

Addi­tion­al event info: Keynote: Prof. Dr. Ingo H. Warnke

csm_2021-01–28_Plakat_Pragmatik_final_09efeca8aa

Öffentliche Keynote von Pro­fes­sor Dr. Ingo Warnke (Uni­ver­sität Bre­men) im Rah­men der Fach­ta­gung “Prag­matik der Gegenrede”.

Wider­spruch ist als Aus­sagen­re­la­tion der Unvere­in­barkeit, als Pro­dukt der Wider­spruchs­fest­stel­lung und als Prax­is der Ent­ge­genset­zung im Lichte der vielfälti­gen Wider­sprüch­lichkeit­en des Lebens in den Blick zu nehmen. In sein­er öffentlichen Eröff­nungskeynote „Widerrede als Für­sprache“ präsen­tiert Ingo H. Warnke Über­legun­gen zur Dop­pel­gesichtigkeit unter anderem von Empörung.

Zur Anmel­dung

Podiumsdiskussion “Gegenrede konkret”

Feb252021

Time: 19:00

Loca­tion: Alfred-Krupp-Wis­senschaft­skol­leg Greifswald

csm_2021-01–28_Plakat_Pragmatik_final_09efeca8aa

Poli­tik, Forschung, Zivilge­sellschaft und Plat­tform­be­treiber nehmen seit eini­gen Jahren zunehmend Gegenrede als Mit­tel zur Bekämp­fung von Hass im Inter­net in den Blick. Doch wie genau soll Gegenrede eigentlich ausse­hen, was sind die Erwartun­gen, die an sie geknüpft wer­den, welche Fall­stricke gilt es zu ver­mei­den und wie posi­tion­ieren sich die Sprach- und Kom­mu­nika­tion­swis­senschaften dazu? Diese Fra­gen wer­den aus unter­schiedlichen Per­spek­tiv­en disku­tiert und erörtert. An der ein­stündi­gen Podi­ums­diskus­sion nehmen Renate Künast (MdB, B90/​​Die Grü­nen), Prof. Dr. Diana Rieger (Kom­mu­nika­tion­swis­senschaften), Prof. Dr. Ingo Warnke (Sprach­wis­senschaften), Han­na Gleiß (das NETTZ), Dr. Thomas-Gabriel Rüdi­ger (Cyberkrim­i­nolo­gie) und Johannes Bal­dauf (Face­book) teil.

Zur Anmel­dung

Ein Virus als kosmopolitischer Akteur? Ulrich Becks Weltrisikogesellschaft revisited

Dec152020

Time: 14:30–16:00

Loca­tion: HU Berlin

Jens Adam (Uni­ver­sität Bre­men) und Regi­na Römhild (HU Berlin) im Gespräch mit Michael Schillmeier (Uni­ver­si­ty of Exeter). 

Insti­tut­skol­lo­qui­um im Win­terse­mes­ter 2020/​​21 — Insti­tut für Europäis­che Ethnologie

Decentering Europe – a conversation with Dr. Jens Adam and Prof. Shalini Randeria

Nov172020

Time: 18:00–20:00

Loca­tion: Uni­ver­si­ty of Bremen

Addi­tion­al event info: Dis­cus­sants: Prof. Dr. Shali­ni Ran­de­ria & Dr. Jens Adam

csm_​shalini_​decenteringEurope_​b0a7b37087

YUFE Acad­e­my Lec­ture host­ed by the Uni­ver­si­ty of Bre­men. This event is organ­ised by the YUFE Acad­e­my 2020 togeth­er with Worlds of Con­tra­dic­tions (WoC) of the Uni­ver­si­ty of Bre­men, the Research Group Soft Author­i­tar­i­anisms and Diversity@ Uni Bremen.

Repression and Solidarity in Global Academia

Jul72020

Time: 18:00 – 20:00

Loca­tion: Uni­ver­si­ty of Bremen

Addi­tion­al event info: Chair: Dr. Ulrike Flader

csm_​banner_​VA_​Repression_​and_​Solidarity_​banner_​af1e0eba0b

The Depart­ment of Anthro­pol­o­gy and Cul­tur­al Research, the inter­dis­ci­pli­nary research plat­form Worlds of Con­tra­dic­tion (WoC) and the Research Group on Soft Author­i­tar­i­anisms at Uni­ver­si­ty Bre­men cor­dial­ly invite you to a pub­lic online pan­el dis­cus­sion on Repres­sion and Sol­i­dar­i­ty in Glob­al Acad­e­mia. The event is part of the cur­rent lec­ture series on Sol­i­dar­i­ty and will take place as a Zoom-Event.

Legal Activism Around Intellectual Property And Biotech Seeds: Taking Monsanto To Court In India And Brazil

Nov62019

Time: 18:00 – 20:00

Loca­tion: Uni­ver­si­ty of Bremen

Vor­trag und Diskus­sion mit Prof. Dr. Shali­ni Ran­de­ria | Wien, Genf, Bremen

Die Ver­anstal­tung find­et im Rah­men des Sem­i­nars „(Post-)Koloniales Recht“ von Prof. Dr. Andreas Fis­ch­er-Les­­cano statt.

Lec­ture – Uni­ver­si­ty of Bremen

Auf der Rechten Überholspur: Zur Normalisierung von Ausgrenzungspraktiken

Nov52019

Time: 18:00 – 20:00

Loca­tion: Uni­ver­si­ty of Bremen

Addi­tion­al event info: Dis­cus­sants: Prof. em. Dr. Ruth Wodak & Prof. Dr. Andreas Musolff

WoC_​Kontrapunkte_​Plakat_​Web_​Wodak_​cropped

Prof. em. Dr. Ruth Wodak | Wien, Lancaster

Prof. Dr. Andreas Musolff | Uni­ver­si­ty of East Anglia

Der Vor­trag disku­tiert den offen­sichtlichen Recht­sruck der (öster­re­ichis­chen) Parteien­land­schaft, der sich in vie­len unter­schiedlichen Poli­tik­bere­ichen manifestiert.

Kon­tra­punk­te: Wis­senschaft im Wider­spruch #2

Pub­lic lec­ture – Uni­ver­si­ty of Bremen

Demographic Panics and the Violence of Soft Authoritarianism

Jul22019

Time: 18:00 – 20:00

Loca­tion: Uni­ver­si­ty of Bremen

Addi­tion­al event info: Dis­cus­sants: Prof. Dr. Shali­ni Ran­de­ria, Prof. Dr. Klaus Schlichte & Prof. Dr. Michael Flitner

csm_​Kontrapunkte_​5cee93576e

Prof. Dr. Shali­ni Ran­de­ria | Wien, Genf, Bremen

Prof. Dr. Michael Flit­ner | Bremen

Prof. Dr. Klaus Schlichte | Bremen

The lec­ture will address the pol­i­tics of demo­graph­ic pan­ics which we are cur­rent­ly observ­ing across the globe and which are entan­gled with geo-polit­i­­cal inter­ests and the increas­ing strength of eth­no-nation­al identities.

Kon­tra­punk­te: Wis­senschaft im Wider­spruch #1

Pub­lic lec­ture – Uni­ver­si­ty of Bremen